Dienstag, 16. August 2016

Die Seele baumeln lassen...

Weiter Horizont


Das ist´s, was mich so entzückt:

Diese unbedingte Weite,
dieser Horizont in Tiefe und Breite
verschwenderisch hinausgerückt.

Christian Morgenstern



Das kann ich nur bestätigen...

Ein paar Tage im Oderbruch mit Familie und Hund der Tochter...

Farben
Duft der Natur
Weite
Wasser
Himmel
Zeit miteinander
.
.
.

Hier ist ein kleiner Eindruck:




Engel.........




Am Wasser und auf dem Wasser...









Und Eddy war überall dabei (:

Schön war´s!
Ich hoffe, ihr habt auch schöne Ferien und Erlebnisse?

Seid lieb gegrüßt
und habt einen sonnigen Tag!!!


Dienstag, 19. Juli 2016

Wohin...

...mit all den Fotos, die man so hat?
Sie liegen in Kisten, werden in Alben geklebt oder man lässt Fotobücher drucken.
Man hat Lieblingsbilder, die stehen auf dem Schrank, dem Schreibtisch, sind im Geldbeutel
oder hängen als Leinwand oder Poster an der Wand...
Dann gibt´s noch Fotoseile, in vielen verschiedenen Varianten,
an denen mehrere Bilder angebracht werden können,
die sehr dekorativ sind.

Ein Fotoseil, bzw. Fotoband habe ich kreiert,
mal ganz anders,
mit dicken Holzperlen und feiner Baumwollspitze...



Weitere Infos über Länge etc. findest du in meinem Shop.
Schau einfach mal rein.
http://de.dawanda.com/shop/utes-kartenwerkstatt

Habt einen sonnigen Tag,
viele Grüße

Montag, 18. Juli 2016

Also........

...nicht, dass ihr denkt ich beschäftige mich nur mit so schwierigen Themen,
da gibt´s so einiges was ich mag (fotografieren sowieso☺), was ich lustig finde, worüber ich staune:

Wenn so etwas in der Küche über der Kaffeemaschine zu finden ist...


Mit meinem Mann Kajak fahren...


Städte zu besichtigen...



Mit Freunden zusammen sein...


Den Himmel, das Wasser, das Meer...






Blümchen und Bäume...







Und das, was ich sonst noch so entdecke...





Das ist ja wohl der perfekte Ausblick von oben...

Das sind unter anderem so Dinge die ich mag, die ich entdecke und da gibt es noch viel mehr...
Das Leben ist so vielfältig...

Einen guten Wochenstart
wünscht euch

Freitag, 15. Juli 2016

Neues...

Hallo........
Die Zeit vergeht, einiges bleibt, einiges verändert sich...
Hier hab ich sehr lange nichts geschrieben...
Jetzt tue ich es mal wieder...
Aufschreiben was mich bewegt...
Aufschreiben womit ich mich beschäftige...

Über viele Dinge spricht man nicht
oder verdrängt sie...
Einiges betrifft einen nicht und ist so weit weg...
Und es gibt Dinge die jeden betreffen, irgendwann einmal...
Keiner weiß wann...
Keiner weiß wie...
Z.B.
eine schlimme Krankheit...
Scheidung...
der Tod...
verlassen werden...
oder, oder, ...

Ja, und wenn man älter wird (oh, wie sich das jetzt anhört ☺),
wird man automatisch mehr mit dem Tod konfrontiert,
ob man will oder nicht.
Mit dem Tod, der so plötzlich kommen kann
oder das Sterben, das sich durch Krankheit über Monate hinweg hinzieht.

Tod bedeutet vielleicht

verlassen sein
Einsamkeit
traurig sein
Hoffnungslosigkeit
das Herz tut weh
Schmerzen
Erinnerungen
Dunkelheit
warum
Bilder
ein tiefes Loch
Zukunftsängste
.
.
.

Als vor einigen Jahren meine Mutter starb,
bin ich auf einen Text von Dietrich Bonhoeffer gestoßen,
der mir sehr geholfen hat,
wenn man bedenkt, in welcher Lage und welcher Verfassung er war...
Aus diesem Text und mit Herzfotos von mir
entstand dann diese Karte:




Bei Dietrich Bonhoeffer spüre ich Hoffnung, trotz seiner Nähe zum Tod...

Viele Grüße
und ein schönes Wochenende
wünscht